Artikel » Omnibus-Infos » Mercedes-Benz Travego Edition 1: Weltweit erster Serien-Omnibus nach Abgasstufe Euro VI Artikel-Infos
  Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10  

  Mercedes-Benz Travego Edition 1: Weltweit erster Serien-Omnibus nach Abgasstufe Euro VI
Omnibus-Infos   Mercedes-Benz Travego Edition 1: Weltweit erster Serien-Omnibus nach Abgasstufe Euro VI
19.09.2012 von admin


Euro VI-Komponenten ohne Auswirkung auf Fahrgast- und Gepäckkapazität

Aus den zusätzlichen Komponenten für Euro VI ergaben sich nach­vollziehbar weitere Herausforderungen für das Fahrzeuggewicht und die Gewichtsverteilung: Mit der Platzierung der Euro VI-Kompo­nen­ten werden die Fahrzeuge tendenziell „hecklastig“. Für eine optimale Gewichtsverteilung verlegten die Entwickler daher den Kraftstoff­tank im Tausch mit den Batterien vor die Vorderachse.

Gleichzeitig wurde das Fahrzeuggewicht durch Optimierung der Serienkomponenten (z. B. Scheiben und Klimaanlage) weiter reduziert. Damit wurde eine wichtige Vorgabe umgesetzt: Omnibusse der Abgasstufe Euro VI sollen keine Einschränkungen für Fahrgast- und Gepäckkapazität gegenüber den bisherigen Modellen nach Euro V aufweisen.


Mercedes-Benz Travego Edition 1

Neuer Antriebstrang im Härtetest erprobt

Umfangreiche Erprobungen sicherten die Zuverlässigkeit des neuen Antriebstrangs ab. So legten fünf Dauerlauf-Fahrzeuge innerhalb eines Jahres zusammen mehr als 1,5 Millionen km zurück. Bei Lauf­zeiten von 20 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche fuhren sie innerhalb eines Jahres bis zu 300 000 km. Getestet wurde über­wiegend in der Türkei unter extremen Klimaverhältnissen. So werden in den südlichen Gebieten der Türkei im Jahr bis zu 192 Sommertage mit mehr als 25 Grad Celsius erreicht. Die Spit­zenwerte liegen über 45 Grad Celsius. Den Kontrast dazu bieten die östlichen Regionen des Landes: Hier herrscht das halbe Jahr über Winter mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Im Minimum sinken sie auf unter minus 40 Grad Celsius.

Generell profitieren die Kunden eines Travego Edition 1 von zahl­reichen Vorteilen: Die BlueEfficiency Power-Motoren der neuen Generation sind noch langlebiger und robuster als ihre Vorgänger. 90 Prozent der Triebwerke erreichen ohne Überholung eine Laufleis­tung von 1,2 Millionen km (Vorgänger: 1,0 Millionen km). Die War­tungsintervalle der neuen Motoren erhöhen sich ebenfalls auf bis zu 120 000 km (Vorgänger: bis zu 90 000 km).

Der Kraftstoffverbrauch fällt günstig aus, der Verbrauch von AdBlue sinkt drastisch. Mit seinen geringen Abgasemissionen ist der Reise­bus zukunftssicher. Das niedrige Fahrgeräusch erhöht den Komfort für die Fahrgäste nochmals.


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
Fehler gefunden? Fehlermeldung
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Seitenanfang nach oben